PEG Synthesis

Willkommen am Jena Center for Soft Matter (JCSM)​!

Das Jena Center for Soft Matter (JCSM) ist ein gemäß Thüringer Hochschulgesetz sowie der Grundordnung der Friedrich-Schiller-Universität Jena eingerichtetes wissenschaftliches Zentrum. Das JCSM ist ein fakultätsübergreifendes Profilzentrum der Chemisch-Geowissenschaftlichen, der Biologisch-Pharma­zeu­tischen, der Physi­kalisch-Astronomischen und der Medizinischen Fakultät.
PEG Synthesis
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
Jena Center for Soft Matter Foto: GMK GmbH & Co.KG

Willkommen

Das zentrale Forschungsgebiet innerhalb des Jena Center for Soft Matter (JCSM) sind funktionale Polymere ("Soft Matter"). Im Detail betrifft dies das maßge­schneiderte molekulare Design von Polymeren, die zielgerichtete Modifizierung und Funktionalisierung von Polymeren, die detaillierte molekulare Charakterisierung, ihre nano- und mikroskopische Strukturierung in Lösung und auf Oberflächen sowie die Untersuchung der Eigenschaften der resultierenden innovativen Materialien. Die möglichen Anwendungsfelder reichen dabei von den Lebenswissenschaften über Sensoren und die artifizielle Photosynthese bis zu selbstheilenden Materialien.

 

Sonderforschungsbereich 1278 PolyTarget

Weitere Informationen zum Sonderforschungsbereich erhalten Sie hier.

Aktuelle Meldungen

18.02.2021
Das Tarnkappenpolymer PEG – Etabliert aber nicht alternativlos
Artikel im Fachblatt "nature" gibt einen Überblick über mögliche Nebenwirkungen von COVID-Impfstoffen
Mehr erfahren
Symbolbild
01.02.2021
Entzündungs- und Infektionskrankheiten effektiver behandeln
Der Sonderforschungsbereich PolyTarget stellt seine Arbeit in einem Film vor.
Mehr erfahren
Screenshot
18.01.2021
Digitale Transformation in der Materialwissenschaft
Neue Publikation in „Advanced Materials“ erschienen
Mehr erfahren
Symbolbild
15.01.2021 · Life
Neuer Therapieansatz gegen COVID-19
Partner aus dem deutschlandweiten Bündnis InfectControl vereinen Expertisen
Mehr erfahren
Im Labor werden Zellkulturen pipettiert, die für Experimente mit Erregern benötigt werden.
09.12.2020
Neuer Artikel in der Fachzeitschrift "Macromolecules​"...
...zur Abbaubarkeit von Kunststoffen in biomedizinischen Anwendungen​.
Mehr erfahren
Symbolbild
04.12.2020
Gen-Abgabe inspiriert von der Natur
Sind Sie auch beeindruckt von der Kraft der Natur? Viren beispielsweise sind sehr effizient bei der "Eroberung" von Zellen. ...
Mehr erfahren
Gene delivery
Banner Special Issue Foto: MDPI (Basel, Switzerland)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang